Skitour mit adidas Outdoor und Bergzeit

Auch wenn der November in diesem Jahr eher frühlingshafte Züge hatte und der Winter weit entfernt schien, so wurde es doch Zeit, langsam die Tourenski aus dem Keller zu holen. Was passt da besser als eine Einladung von adidas Outdoor und Bergzeit um die Skitourensaison einzuläuten? So ging es zusammen mit einigen anderen Bloggerkollegen ins Pitztal. Die gemeinsame Anfahrt mit Andreas vom Skitour Magazin gestaltete sich recht kurzweilig ob der Erzählungen seiner Pik Lenin Besteigung im August. Am Parkplatz der Gletscherbahn in Mandarfen fand sich unsere Gruppe dann recht schnell zusammen. Dick bepackt mit eigener Hochtourenausrüstung, allerlei Terrex Testprodukten, Isomatte und Winterschlafsack ging es in die Bahn und oben dann auf die Ski. Die kurze eisige Abfahrt zum Camp war zwar eigentlich kein Problem, doch wenn man ein halbes Jahr keine Ski mehr an den Füßen gehabt hat und dann auch noch Matte und Schlafsack statt Stöcken in den Händen hält, dann fühlt sich das kurzzeitig doch ein wenig unbehaglich an.

Skitour mit adidas Outdoor und Bergzeit Skitour mit adidas Outdoor und Bergzeit Skitour mit adidas Outdoor und Bergzeit Skitour mit adidas Outdoor und Bergzeit

Zum Glück standen bereits alle Zelte und so blieb nach einer kurzen Brotzeit genug Zeit für eine kleine Nachmittagstour. In zwei Gruppen überquerten wir den Mittelbergferner und stiegen dann noch ein paar Meter in Spitzkehren auf. Vom Skidepot dann noch ein Stück über den Grat, auf dem man einmal sogar die Hände brauchte und schon standen wir bei 3176 Meter auf einem namenlosen Gipfel. Belohnt wurden wir für unseren Spaziergang mit strahlendem Sonnenschein und guter Fernsicht. Das Kreuz der Wildspitze schaute gerade noch über die vorgelagerte Bergkette und auch sonst gab es jede Menge schneefreie Gipfel zu sehen. Lediglich der Wind kühlte ein wenig aus, doch waren wir ja in großem Stil mit Testkleidung ausgestattet worden, dass wirklich niemand frieren musste.

Skitour mit adidas Outdoor und Bergzeit Skitour mit adidas Outdoor und Bergzeit Skitour mit adidas Outdoor und Bergzeit Skitour mit adidas Outdoor und Bergzeit Skitour mit adidas Outdoor und Bergzeit

Die Abfahrt war dann relativ fordernd. Erst Bruchharsch im Wechsel mit abgeblasenen Eisstellen, dann eine Schussfahrt über den steinharten Gletscher. Am Camp wartete aber schon warmer Tee und als sich die Gemeinschaftsjurte füllte wurde es sogar halbwegs warm. Zum Essen gab es später Travellunch – Winterraumfeeling pur. Nun folgte der Pflichtteil, in dem uns Tina von Adidas die Technik und Besonderheiten aller Testprodukte vorstellte.

Skitour mit adidas Outdoor und Bergzeit Skitour mit adidas Outdoor und Bergzeit

Die Nacht war ein wenig unruhig, rüttelten doch immer wieder starke Winböen an den Zelten. Genug Schlaf gab es aber trotzdem, da wir erst um 9:30 Uhr zu unserer zweiten Tour starteten. Erneut überquerten wir den Mittelbergferner, hielten uns diesmal aber weiter rechts und erreichten nach 90 min den Fuß eines Nebengipfel des Rechten Fernerkogel mit 3300 Meter, wo wir unsere Ski deponierten. Mit mehr Schnee hätte man bis zum Gipfel aufsteigen können, heute mussten wir die letzten Meter durchs Blockgelände zu Fuß bewältigen. Knapp unterhalb des Gipfel fanden wir dann eine relativ geschützte Stelle für eine Brotzeit und einen schönen Blick auf Hintere Schwärze, Similaun und Finailspitze. Der Schnee bei der Abfahrt war heute wesentlich besser. An einzelnen Stellen gab es sogar eine kleine Pulverauflage über dem Harsch.

Skitour mit adidas Outdoor und Bergzeit Skitour mit adidas Outdoor und Bergzeit Skitour mit adidas Outdoor und Bergzeit Skitour mit adidas Outdoor und Bergzeit Skitour mit adidas Outdoor und Bergzeit Zelte am Pitztaler Gletscher

Auf der Heimfahrt setzte dann der Regen ein, der in den Bergen und auch zu Hause nun endlich den ersten Schnee brachte. Mit 20 cm Neuschnee wäre unser Zeltlager und vorallem die Abfahrten noch spaßiger geworden, doch wenn ich ehrlich bin, so wars mit lieber. Alles in allem waren diese beiden Tage die perfekte Einstimmung auf den Winter und haben wirklich Spaß gemacht!

Hier ein paar Eindrücke, die ich mit meiner Garmin Virb aufgenommen habe:

Es waren noch andere Blogger dabei, die natürlich auch was geschrieben haben:

Abenteuersüchtig: Skitouren im Pitztal mit adidas Outdoor und Bergzeit

Airfreshing: Die neue adidas Terrex Winterkollektion 2015/16 auf Ski-Hochtour

Alpinfieber: Outdoorbekleidung fürs Skibergsteigen – adidas Outdoor Terrex Kollektion im Test

Bergzeit: Terrex-Skitourenoutfit von adidas Outdoor im Test

Globestories: Adidas Terrex im Test

Ich liebe Berge: Mit adidas auf Skitour

Mehr Berge: Die erste Skitour der Saison: Unterwegs am Pitztaler Gletscher

Ein Kommentar zu “Skitour mit adidas Outdoor und Bergzeit

  1. Pingback: Skitouren im Pitztal mit adidas Outdoor und Bergzeit - Abenteuersuechtig.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.